Angebote zu "Auswahl" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Erzgebirge und Vogtland in alten Ansichten
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass öffentlichkeitswirksame Werbemaßnahmen nicht erst eine Erfindung unserer Tage sind, sondern bereits um 1900 ein geläufiges Mittel waren, umSommerfrischler, Urlauber und Kurgäste anzulocken, zeigt unsere Auswahl an Postkarten aus dem Erzgebirge und dem Vogtland. Bedingt durch die Industrialisierung sehnte man sich nach Ruhe und Erholung und träumte von der "heilen Welt". Doch nicht nur allein dem Ziel, Interessierte in diese Region einzuladen, dienten diese grafischen Meisterwerke. So künden die Postkarten von "anno dazumal" noch heute von der Liebe seiner Bewohner zu ihrer Heimat und von deren Naturverbundenheit. Reisen Sie mit unserem Buch durch die "gute alte Zeit" im Erzgebirge und im Vogtland. Machen Sie mit uns Station auf dem Fichtelberg, in Annaberg-Buchholz, in Plauen und an der Göltzschtalbrücke. Unser Buch bietet die einmalige Gelegenheit, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, der Seltenheitswert besitzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Weihnachten im alten Erzgebirge
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Erzgebirge gilt seit jeher als die deutsche Weihnachtslandschaft schlechthin. Charakteristisch sind sein lebendiges, auf den Bergbau zurückgehendes Brauchtum, eine fantasievolle volkskünstlerische Figurenwelt, die traditionsreiche Spielzeugproduktion und nicht zuletzt "echte" Winter. Diese Besonderheiten der erzgebirgischen Weihnacht sind seit langem literarisch belegt. Die vorliegende Auswahl versammelt über 80 vorwiegend hochdeutsch verfasste Erinnerungstexte, Berichte, Erzählungen und Gedichte. Sie fanden sich in Einzelveröffentlichungen, Zeitschriften und alten Volkskalendern und wurden weitgehend bisher noch nicht in einer Weihnachtsanthologie veröffentlicht. Sie stammen aus der Zeit von 1800 bis etwa 1945, mit Schwerpunkt von der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Weihnachtsgeschichten aus Sachsen
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Sachsen, dem "buntscheckigen Dreieck" mit "seinen Zipfeln und Ecken", "Gipfeln und Tälern" ist nicht nur "überall der Stollen zu Hause", es ist auch besonders reich an weihnachtlichem Erzählgut. Mit der Auswahl im vorliegenden Band wurde versucht, das überaus vielfältige weihnachtliche Brauchtum dieses Landes mit dem "Weihnachtsland Erzgebirge" lebendig werden zu lassen, zu zeigen, wieviele auch im übrigen Deutschland gepflegte Traditionen hier ihren Ursprung haben. Wo sind nicht die Stollen, die Weihnachtspyramiden, die verschiedenen Lichtträger und Schwibbögen und die Räuchermännchen bekannt! Die Erzählungen legen Zeugnis davon ab, wie vielfältig aber noch darüber hinaus der weihnachtliche Festkreis in Sachsen gestaltet wird, angefangen beim Nikolausfest mit dem Knecht Ruprecht, dem Christfest mit Mettenbesuch, dem Bornkindel, Krippe, Weihnachtsberg, dem Neunerlei und den Sternsingern in der heiligen Zeit. Vieles entstand aus der zu spürenden Gottnähe der Bergleute und war eingebettet in große Armut. Die Mundart einiger Beiträge gibt den Schilderungen besondere Farbe und Unmittelbarkeit und lohnt so die größere Mühe beim Lesen. Die über zwanzig Beiträge, Erzählungen und Erinnerungen aus zwei Jahrhunderten geben so ein Bild des weihnachtlichen Sachsens im Wandel der Zeit. Namhafte und weniger bekannte Schriftsteller werden im Anhang in Kurzbiographien vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Heimat
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nirgendwo ist es so schön wie daheim. Das wusste schon Heinrich Heine, der einst über seine Heimat dichtete: "Mit seinen Eichen, seinen Linden, werd ich es immer wiederfinden." Im Sommer 2017 rief die Bild-Zeitung ihre Leser dazu auf, es Heine gleichzutun und eine Ode an ihre Heimat zu verfassen. Gesucht wurden die schönsten Reime über der Deutschen liebste Plätze und Orte - von der Nordsee bis ins Allgäu, vom Rhein bis zum Erzgebirge. Die Reaktion war überwältigend: Allein in den ersten Tagen erreichten die Bild-Redaktion mehr als 800 Werke. Die Aktion zeigte: Die Deutschen lieben nicht nur ihre Heimat, sie sind auch immer noch ein Land der Dichter.Dieser schmucke Band versammelt die besten und schönsten Gedichte. Hochwertig ausgestattet und mit vielen Bildern unserer zauberhaften Landschaften versehen hat diese Auswahl das Zeug, eine echte lyrische Reiseapotheke zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die 20 besten Wohnmobil-Touren in Deutschland. ...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Band 3 der erfolgreichen Wohnmobil-Touren Reihe.Reisemobil International Redakteurin und Stellplatz-Expertin Jutta Neumann hat für die neue Ausgabe der "20 besten Wohnmobil-Touren - Band 3" wieder eine Auswahl der attraktivsten Reisemobil-Routen in Deutschland und Topp-Ziele im Ausland zusammengestellt. Alle Touren und Stellplätze wurden dafür aktuell recherchiert und aufbereitet. Unsere Redakteure haben jede Tour selbst mit dem Reisemobil angefahren und Stell- und Campingplätze auf Herz und Nieren geprüft. Wie auch in den beiden letzten Bänden haben sie einen besonderen Fokus darauf gelegt, dass für jede Jahreszeit ein Reiseziel dabei ist: Ob im Frühjahr durch das blühende Salzburger Land, zur Sommerfrische auf die Insel Rügen oder an die Dänische Südsee, herbstliche Wellness-Touren durch die schönsten Thermen in Franken, märchenhafte Winterfreuden im Allgäu oder romantische Adventszeit im Erzgebirge - hier wird jeder fündig!Neu: zum ersten Mal sind für Kurztrips und Wochenendausflüge auch ausgewählte Städtetipps mit attraktiven Zielen wie Bad Tölz, Naumburg und Quedlinburg mit dabei.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Pyramiden im Erzgebirge
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie heißt es so schön imerzgebirgischen "Heiligohmd-Lied":...un wenn de Peremett sich drehtIs unner schennste ZeitDer Bergveteran Traugott Pollmer,letzter Steiger im Revier Frohnau, hatein Denkmal verdient. Wenn man esallerdings genau nimmt, hat er schonmehr als 250 Denkmale bekommen.Denn so viele Ortspyramiden gibt esim Erzgebirge mittlerweile. TraugottPollmer war es, der in den zwanzigerJahren des vorigen Jahrhunderts mitder Idee umging, die allseits beliebteerzgebirgische Weihnachtspyramidefür jedermann sichtbar und erlebbarzumachen. Das hieß, sie in entsprechenderGröße zu bauen und im öffentlichenRaum, also jedermann zugänglich,aufzustellen. Es war die Geburtsstundeder Pyramide für alle.Dieses Buch stellt in stimmungsvollenFotos eine Auswahl dieser großen,öffentlichen Pyramiden im Erzgebirgevor - von Adorf bis Zwönitz. Dabeizeigt sich, wie Architektur, Pyramidenund Lichterpracht miteinanderharmonieren. Hier ist diese Stimmungder Adventszeit festgehalten fürs ganzeJahr - als Erinnerung und Vorfreude aufdie schönste Zeit, wenn die Pyramidesich dreht...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Heimat: Chemnitz, Erzgebirge, Vogtland, Muldent...
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Blicke von oben haben mich schon immer fasziniert. Ob von einem Berg oder aus einem Flugzeug – die besondere Perspektive auf unsere Landschaft finde ich faszinierend, ich entdecke die Schönheiten unserer Heimat auf ganz andere Weise. Diese Welt von oben auch Anderen in einem Bildband zu zeigen, mit ihnen die Faszination und Freude zu teilen – das war für mich die Motivation, zehn Mal mit kleinen Flugzeugen in die Luft zu steigen und die Umgebung mit der Kamera zu erkunden. Viele Tausend Fotos entstanden. Dabei war mir wichtig, unsere Umgebung in allen Jahreszeiten mit der Kamera einzufangen. Im Frühjahr erfreuen das frische Grün, eben wirklich blühende Landschaften unser Auge. Zahlreiche Fotoflüge führten mich vom Verkehrslandeplatz bei Jahnsdorf in alle Himmelsrichtungen, mehrfach auch über Chemnitz. Es ging weiter in Richtung Norden. Die Flüsse boten oft gute Orientierung und mit den Städten und Dörfern, den Burgen und Schlössern auch unzählige Motive. Dem Chemnitzfluss in Fliessrichtung folgend flog ich bis zu seiner Mündung in die Zwickauer Mulde und dann dem grösserem Fluss weiter folgend: Wechselburg, Rochlitz, Rochlitzer Berg, Colditz bis hin zur vereinigten Mulde, dann der Freiberger Mulde und ihrer Quelle entgegen über Leisnig, Döbeln bis nach Freiberg und wieder zurück nach Jahnsdorf. Ein weiterer Flug nach Zwickau war Ausgangspunkt, der Zwickauer Mulde noch einmal anders zu folgen: Glauchau, Waldenburg, Penig und Rochsburg waren aus der Luft zu entdecken. Dann wurde der Flusslauf auch verlassen, um die Landschaften Richtung Leipzig zu sehen. Ziele waren Altenburg und die durch den Braunkohleabbau gezeichnete Landschaft bei Borna. Zahlreiche Orte flog ich mehrfach an, um die Veränderungen während der Jahreszeiten einzufangen. Von Jahnsdorf aus ging es mehrfach nach Chemnitz und ins Erzgebirge. Unvergesslich sind die Flüge im Herbst! Dem Flöhatal folgend, vorbei an Grünhainichen, Pockau-Lengenfeld, der Talsperre Saidenbach, Olbernhau sozusagen „bergauf“ und dann zum Ursprung der Zschopau wieder zurück ins flachere Land: Oberwiesenthal, Annaberg, Wiesenbad, Wolkenstein, Scharfenstein, Zschopau, Flöha, Augustusburg, Lichtenwalde, Frankenberg, Mittweida, über den Stausee und die Burg Kriebstein bis nach Waldheim. Und da es so schöne Motive im Herbst gibt, steuerte mich der Pilot auch noch ein weiteres Mal die Zwickauer Mulde entlang: Von Waldenburg aus ging es nordwärts wieder vorbei an Schlösser und Burgen: Rochsburg, Wechselburg, Schloss Rochlitz, Schloss Colditz und wieder zurück entlang der Freiberger Mulde, vorbei an der Burg Mildenstein bei Leisnig. Ein unvergesslicher Winterflug ging in Richtung Süden. In Chemnitz lag nur wenig Weisses, aber je höher wir über das Erzgebirge in Richtung Oberwiesenthal kamen, desto märchenhafter wurden die Winterlandschaften: Die Bäume trugen Schnee, der Himmel leuchtete Blau und die Fernsicht war perfekt! Wir flogen zuerst in Richtung des Zschopautales bis Wolkenstein, und folgten dem Fluss in Richtung seines Ursprunges über Wiesenbad, vorbei an Annaberg-Buchholz in Richtung Süden bis zur deutsch-tschechischen Grenze. Dort folgten wir dem Grenzverlauf westlich bis Oberwiesenthal. Ein Abstecher führte uns über das Pumpspeicherwerk Markersbach. Dann ging es weiter über den Erzgebirgskamm: Johanngeorgenstadt, vorbei am Auersberg, bei Eibenstock ins Vogtland, zum Ursprungsgebiet der Zwickauer Mulde. Dort waren die Orte Klingenthal und Schöneck zu erkunden. Dem Wasser der Zwickauer Mulde folgend, führte der Flug wieder ins Erzgebirge: Über der Talsperre Eibenstock, Aue, Bad Schlema, Schneeberg fanden sich schöne Wintermotive. Wir zeigen im Bildband nur einen Bruchteil der entstandenen Fotos. Ich hoffe aber, dass diese Auswahl einen guten Eindruck von der Landschaft unserer engeren Heimat vermitteln kann. Dirk Hanus

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Heimat
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nirgendwo ist es so schön wie daheim. Das wusste schon Heinrich Heine, der einst über seine Heimat dichtete: »Mit seinen Eichen, seinen Linden, werd ich es immer wiederfinden.« Im Sommer 2017 rief die Bild-Zeitung ihre Leser dazu auf, es Heine gleichzutun und eine Ode an ihre Heimat zu verfassen. Gesucht wurden die schönsten Reime über der Deutschen liebste Plätze und Orte – von der Nordsee bis ins Allgäu, vom Rhein bis zum Erzgebirge. Die Reaktion war überwältigend: Allein in den ersten Tagen erreichten die Bild-Redaktion mehr als 800 Werke. Die Aktion zeigte: Die Deutschen lieben nicht nur ihre Heimat, sie sind auch immer noch ein Land der Dichter. Dieser schmucke Band versammelt die besten und schönsten Gedichte. Hochwertig ausgestattet und mit vielen Bildern unserer zauberhaften Landschaften versehen hat diese Auswahl das Zeug, eine echte lyrische Reiseapotheke zu werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Weihnachten im alten Erzgebirge
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Erzgebirge gilt seit jeher als die deutsche Weihnachtslandschaft schlechthin. Charakteristisch sind sein lebendiges, auf den Bergbau zurückgehendes Brauchtum, eine fantasievolle volkskünstlerische Figurenwelt, die traditionsreiche Spielzeugproduktion und nicht zuletzt „echte“ Winter. Diese Besonderheiten der erzgebirgischen Weihnacht sind seit langem literarisch belegt. Die vorliegende Auswahl versammelt über 80 vorwiegend hochdeutsch verfasste Erinnerungstexte, Berichte, Erzählungen und Gedichte. Sie fanden sich in Einzelveröffentlichungen, Zeitschriften und alten Volkskalendern und wurden weitgehend bisher noch nicht in einer Weihnachtsanthologie veröffentlicht. Sie stammen aus der Zeit von 1800 bis etwa 1945, mit Schwerpunkt von der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot